Sea Watch 4

Gemeinsame Erklärung von Hilfsorganisationen

Die Kriminalisierung und Sabotierung der Seenotrettung durch staatliche Stellen kostet Menschenleben! Schiffe werden festgesetzt und Aktivist*innen eingeschüchtert. Zusammen mit den humanitären NGOs Ärzte ohne Grenzen, Sea-Eye, Mare Liberum, Mediterranea, SMH (Salvamento Marítimo Humanitario), ProActiva Open Arms, Alarm Phone, RESQSHIP und Sea-Watch verurteilen wir diese anhaltende Kriminalisierung. Menschenrechte müssen für alle gelten!