Ökumene

6. Lange Nacht der Kirchen in Bamberg

Am Freitag, 20. Mai 2022 werden bei der „Langen Nacht der Kirchen“ in Bamberg von 18.30 Uhr bis Mitternacht wieder viele Bamberger Kirchen geöffnet sein. Ein reichhaltiges Programm der in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Bamberg zusammengeschlossenen Katholischen, Ukrainisch-Griechisch-Katholischen, Evangelisch-Lutherischen und Freikirchlichen Gemeinden stellt den christlichen Glauben in seinen unterschiedlichen Facetten dar. Auch die Gaustadter Gemeinden haben miteinander ein interessantes Programm vorbereitet.

Alltagsexerzitien mit Pfr. i.R. Geyer

Interessierte aus den Gemeinden St. Matthäus und St. Josef-Gaustadt und darüber hinaus sind wieder zu Alltagsexerzitien eingeladen. Thema ist in diesem Jahr das Abendmahl, Grundlage der Kleine Katechismus.Die Exerzitien wurden gestaltet und werden begleitet von Wilfried Geyer, Pfr. i.R. und Geistlicher Begleiter.

Wie wohl aufgrund der bestehenden Trennung der beiden großen Kirchen in diesem Punkt kein gemeinsames Abendmahl gefeiert werden kann, ist mit den Exerzitien doch die Hoffnung auf Schritte zur Veränderung verbunden.

Ökumenisches Morgenlob zum Erntedank

 

Bildrechte: beim Autor

Schon lange ist es Tradition in Gaustadt: das ökumenische Morgenlob zum Erntedank der Gaustadter Gemeinden in St. Josef - international und ökumenisch. Dieses Jahr am Sonntag, den 26. September um 9.30h in St. Josef in Gaustadt. Der Gottesdienst in St. Matthäus entfällt dafür.

Am Sonntag danach (3. Oktober) feiern wir außerdem noch einen Gottesdienst zum Erntedank in St. Matthäus.

Interreligiöser Weg eröffnet

In Bamberg wurde ein begehbarer interreligiöser Weg mit 7 Hörstationen und Infotafeln eröffnet. Der Weg führt vom Zelt der Religionen auf dem Markusplatz zur Gebetsstele auf der Erbainsel. Gewidmet wurde dieser Weg Mohamed-Hedi-Addala. Der im vergangene Jahr verstorbenen Brückenbauer zwischen den Migranten, der Stadtverwaltung und der Öffentlichkeit hat sich als Förderer des Dialogs zwischen den Nationen und Religionen in der Stadt über Jahrzehnte verdient gemacht.

Die Bamberger Osterinsel

Osterbegegnungen auf der ERBA-Insel
Bildrechte: M. Schnurr
Während der Osterferien können Sie den zentralen biblischen Gestalten der Passions- und Ostererzählung begegnen - in Lebensgröße und verteilt über die ganze Erba-Insel. Über einen QR-Code, den die Figuren tragen, können Sie den Figuren ihre Geschichte entlocken.

Bibel-Erlebnispfad auf der Erba-Insel

Erba Fischpass mit Trittsteinen
Bildrechte: Peter Mattenklodt

Ein offline-Angebot von St.Matthäus und St.Josef  für Familien in den Pfingstferien

Nicht immer drinnen hocken - los geht's auf die Erba-Insel! Denn dort gibt es ab Pfingstsonntag bis zum Ende der Pfingstferien einiges zu entdecken.

Mit den beiden Kindern Mirjam und Benjamin könnt ihr einen Such- und Findepfad entlang gehen, auf dem ihr einen biblischen Psalm, aber auch so manches in der Natur kennenlernt. Wir haben für Euch einige spannende und lustige Aktionen vorbereitet!