Neues aus dem Kirchenvorstand - Oktober 2020

Header
Bildrechte: beim Autor

In der Oktobersitzung des Kirchenvorstands gab es vielfältige Themen zu besprechen, es war einige Vorausplanung für die kommende Zeit nötig. Themen waren unter anderem

  • die mögliche Nachbesetzung der Stelle unserer engagierten Organistin Maria Geyer (aktuell wird die weitere Vorgehensweise geklärt, Information erfolgt nach Abschluss des Prozesses separat),
  • die Planung der Herbstgartenaktion und
  • der aktuelle Stand zum geplanten Kirchenumbau (hier wurde eine erste Kostenabschätzung getroffen, dies gilt es nun zu konkretisieren).
  • Für die Neubepflanzung der Kirchenwiese (als Ausgleich für die notwendigen Baumfällungen im Frühjahr) wurde ebenfalls ein Plan diskutiert. Hierbei soll besonders Wert auf eine vielfältige, verteilt blühende und bienenfreundliche Variante gelegt werden.
  • Einen weiteren großen Block nahm die Planung des Stummfilmkonzerts ein, dieses wird aufgrund der Pandemie dieses Jahr komplett online stattfinden.

Für Weihnachten dieses Jahr wurden viele gute Ideen besprochen, Ziel ist es hier, Infektionsschutz und kirchliche Gemeinschaft möglichst gut zu verbinden. Pfarrerin Jutta Müller-Schnurr hat hierzu schon einen ersten „Helferaufruf“ verschickt, melden Sie sich einfach, wenn Sie an einer (oder auch mehreren) Aktionen mitwirken möchten. Unter Anderem ist folgendes geplant:

  • Adventsfensteraktion
  • Weihnachtskirchgarten (Bäume schmücken) statt Weihnachtsbaum in der Kirche
  • Krippenspiel an Heiligabend auf der Kirchenwiese
  • Christvesper mit Blaskapelle 
  • "Nachts auf dem Felde" (Heilig Abend um 23 Uhr)
  • „Matthäus Weihnacht unterwegs“ am ersten Weihnachtsfeiertag (dieses Jahr auf der Waldwiese in der Nähe der Ökosiedlung)

Wir hoffen, dass die Aktionen so stattfinden können wie geplant, ansonsten gilt wie immer: Informieren Sie sich aktuell über unsere Homepage.

Passen Sie auf sich auf!