Konzert

Silvester mit Jazz, Sekt und Selters

Bildrechte: beim Autor

Wir laden Sie herzlich ein, den Silvesterabend besinnlich-jazzig-beschwingt in St. Matthäus zu beginnen. Mit jazzigen Tönen in einem Gottesdienst, den Vikar Michael Herán um 17 Uhr mit uns feiert, und einem anschließenden ca. zwangzigminütigem Kurzkonzert. Bei einem Glas Sekt (oder Selters) sind Sie eingeladen, mit uns auf das neue Jahr anzustoßen, während Vitali Hertje auf dem E-Piano die Kirche in Schwingungen bringt.

Das neue Kalenderjahr beginnt dann mit einem ökumenischen Segnungsgottesdienst in der kleinen, stimmungsvoll beleuchteten Kapelle St. Sebastian. Pater Sunny John und Pfarrerin Jutta Müller-Schnurr werden die Feier gemeinsam gestalten, in der alle, die möchten sich persönlich den Segen Gottes für das neue Jahr zusprechen lassen können.

Gerhard Schöne-Konzerte auf der Kirchenwiese

Bildrechte: beim Autor

Nach fünf Jahren ist er zurück auf unserer Kirchenwiese: Gerhard Schöne wird am Samstag, den 6. Juli, zwei Sonderkonzerte in St. Matthäus geben! 

Gerhard Schöne gehört zu den ganz wenigen aus der einst stolzen und großen Schar ostdeutscher Liedermacher, deren Produktivität und Popularität auch nach 1990 ungebrochen sind. Davon zeugen nicht nur 20 Alben, sondern auch jährlich 100 Konzerte in Ost, West und in der Mitte. Sie waren und sind das  größte Erlebnis – für kleine wie große Menschenkinder gleichermaßen.

Vorverkauf für Gerhard Schöne beginnt mws.admin Mo, 05/20/2019 - 18:57

Bildrechte: beim Autor

Nach fünf Jahren ist er zurück auf unserer Kirchenwiese: Gerhard Schöne wird am Samstag, den 6. Juli, zwei Sonderkonzerte in St. Matthäus geben! Der Vorverkauf beginnt ab sofort.

Gerhard Schöne gehört zu den ganz wenigen aus der einst stolzen und großen Schar ostdeutscher Liedermacher, deren Produktivität und Popularität auch nach 1990 ungebrochen sind. Davon zeugen nicht nur 20 Alben, sondern auch jährlich 100 Konzerte in Ost, West und in der Mitte. Sie waren und sind das  größte Erlebnis – für kleine wie große Menschenkinder gleichermaßen.

Festgottesdienst zum 1. Advent mws.admin Mi, 11/28/2018 - 19:31

Bildrechte: beim Autor

Am 1. Advent haben wir Sie auch dieses Jahr wieder zu einem Kantatengottesdienst eingeladen: Der St. Matthäus-Projektchor sangt (unterstützt durch ein kleines Orchester) unter der Leitung von Dr. Michael Goldbach Stücke von Joseph Haydn, Johann Sebastian Bach und Johann David Heinichen. Im Gottesdienst wurde der neue Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt und die ausscheidenden Kirchenvorsteher verabschiedet.

Der Kindergottesdienst begann parallel mit den Krippenspielproben.

Nachdem Gottesdienst gabe es wieder einen Kirchenkaffee. Es wurden Christrosen und auch noch einmal selbstgemachte Marmelade zugunsten von Meru/Tansania verkauft.

Und zum ersten Mal seit vielen Jahren gab es auch wieder einen Eine-Welt-Verkaufsstand.

Stummfilm-Konzert am 16. November

Bildrechte: beim Autor

"Sunrise - Song of two Humans" (F.W. Murnau, 1927): das ist der Film , den wir dieses Jahr bei unserem Stummfilm-Konzert zeigen werden. Wie immer auf einer 24 Quadratmeter-Leinwand in der Kirche, live vertont an der Orgel von KMD Michael Vetter (Bautzen). Termin ist der 16. November 2018, 19:30h.

"Sunrise" ist ein US-amerikanisches Liebesdrama und Thriller aus dem Jahre 1927. Bei seiner Veröffentlichung erhielt der Film exzellente Kritiken und gewann drei Oscars. 

"Selten werden düstere Spannung, rasanter Witz,
Tragik und Romantik in einem Film so vereint wie in diesem."

Weiterlesen

Musikalischer Frühschoppen zur KV-Wahl mws.admin So, 10/07/2018 - 19:24

Stummfilm-Konzert am 17. November

Bildrechte: beim Autor
Buster Keatons Verflixte Gastfreundschaft (Our Hospitality) von 1923 ist eine der großen Komödien der Stummfilmzeit. Sie erzählt die Geschichte eines jungen Mannes im amerkanischen Westen, der ungewollt in eine seit Jahrzehnten andauernde Fehde zwischen zwei Familien hineinwächst - und der den Hass und die Tradition ewiger Rache schließlich überwindet. 
Wie viele große Komödien spielt auch dieser Film auf einem ernsten Hintergrund, den man auch in einen biblischen oder religiösen Bezugsrahmen stellen kann: Während die Sündhaftigkeit der Welt und die in ihr herrschenden Gesetze eine Ordnung von Strafe und Vergeltung aufrecht erhalten wollen, kommt es erst durch Vergebung und Versöhnung zu einer Lösung der Probleme. Dieser Ausbruch aus einer Weltsicht, in der Menschen zum Material gesetzlicher Verpflichtungen degradiert sind, kennzeichnet den Film als geradezu reformatorisch.

Gerhard Schöne-Doppelkonzert

Bildrechte: beim Autor
Familien- und Abendkonzert am 12. Juli 2014

Jahrelang haben wir uns darum bemüht - zum Jubiläumsjahr klappt es: Der populärste und produktivste ostdeutsche Liedermacher, der heute längst in allen Himmelsrichtungen ein hochgeschätzter Künstler ist, kommt gleich für zwei Konzerte nach Gaustadt! Am 12. Juli wird er nachmittags ein Familienkonzert (ab 4 J.) und ab 19:30h ein Abendkonzert (ab 12 J.) geben. Und das ganze open air auf der Kirchenwiese.

"Joy in Belief" - begeistert vom Glauben und der Musik

Im November 2011 war der Gospelchor "Joy in Belief" zum dritten Mal in  St. Matthäus zu Gast. Neben bekannten Gospelliedern wie „Oh happy day“ und  „He´s got the whole world in his hands” standen auch weltliche Lieder mit anspruchsvollem Inhalt auf dem Programm. Vom ersten Song an begeisterte die Gruppe die über 160 Besucher in der nahezu ausverkauften Matthäuskirche. Erst nach über drei Stunden wurde "joy in belief" nach einem mitreißendem Finale wieder von der Bühne entlassen.