Heimat in der Fremde - Video-Gottesdienst

William Blake (1795): Ruth und Naomi
Bildrechte: gemeinfrei

Immer schon hat das Leben, hat auch der Glaube Menschen dazu bewegt, sich auf den Weg zu machen, Grenzen zu überschreiten und in anderen Ländern, unter fremden Menschen und auf ganz neue Weise Gottes Nähe zu erfahren. 

Von einem solchen Aufbruch erzählt die Bibel in der Geschichte von Ruth, die gemeinsam mit ihrer Schwiegermutter Noomi aus dem Land Moab wegzieht, um in Bethlehem eine neue Heimat zu finden. Ruths Geschichte werden wir im Videogottesdienst nacherleben und dabei auf Menschen aus unserer Gemeinde treffen, die ihre eigenen Erfahrungen mit dem Aufbrechen und Ankommen gemacht haben.

Mitwirkende:
Annie Mekinda, Aras Ismael, Birgit Lehnert, Irina Triller, Jutta Müller-Schnurr und Martin Schnurr

Musik:
Mick Christopher Mack