Musik

Michael Vetter: Das musikalische Herz unserer Stummfilmkonzerte

Bildrechte: beim Autor

Das musikalische Herz unserer Stummfilm-Konzerte ist Michael Vetter - Organist, Kantor und Kirchenmusikdirektor in Bautzen. Seine besondere Leidenschaft ist die Improvisation zu historischen Stummfilmen - seit 2012 nun schon zum siebten Mals auch bei uns in St. Matthäus.

Die Musik, die Michael Vetter dabei zu den Stummfilmen spielt, ist eine Improvisation, die im Moment entsteht. Dazu beobachtet er während des Konzerts die Filmleinwand auf einem Videomonitor. Jedes Stummfilm-Konzert ist damit ein einmaliges, nicht wiederholbares Musikereignis.

...mehr lesen

Chorprojekt zum 1. Advent mws.admin Sa, 10/27/2018 - 23:08

Das nächste Chorprojekt findet diesmal aus Anlass der Einführung des neuen Kirchenvorstands schon am 1. Advent statt - zum letzten Mal unter der Leitung von Dr. Michael Goldbach. Die Proben beginnen am 4. November. Auf dem Programm stehen Werke von Haydn, Bach und Heinichen.

Musikalischer Frühschoppen zur KV-Wahl mws.admin So, 10/07/2018 - 19:24

Chorprojekt zum Gemeindefest

Bildrechte: beim Autor

Anlässlich unseres Gemeindefestes am 8. Juli  laden wir Sie wieder zu einem Chorprojekt zur musikalischen Ausgestaltung des Festgottesdienstes ein - wieder unter der Leitung  von Karen Hamann. Eingeübt werden Lieder und Choräle passend zum sommerlichen Gemeindefest. Die nächsten Proben sind am 1. Juli (nach dem Gottesdienst) und am 7. Juli. Machen Sie doch mit!

Stummfilm-Konzert am 17. November

Bildrechte: beim Autor
Buster Keatons Verflixte Gastfreundschaft (Our Hospitality) von 1923 ist eine der großen Komödien der Stummfilmzeit. Sie erzählt die Geschichte eines jungen Mannes im amerkanischen Westen, der ungewollt in eine seit Jahrzehnten andauernde Fehde zwischen zwei Familien hineinwächst - und der den Hass und die Tradition ewiger Rache schließlich überwindet. 
Wie viele große Komödien spielt auch dieser Film auf einem ernsten Hintergrund, den man auch in einen biblischen oder religiösen Bezugsrahmen stellen kann: Während die Sündhaftigkeit der Welt und die in ihr herrschenden Gesetze eine Ordnung von Strafe und Vergeltung aufrecht erhalten wollen, kommt es erst durch Vergebung und Versöhnung zu einer Lösung der Probleme. Dieser Ausbruch aus einer Weltsicht, in der Menschen zum Material gesetzlicher Verpflichtungen degradiert sind, kennzeichnet den Film als geradezu reformatorisch.

Gerhard Schöne-Doppelkonzert

Bildrechte: beim Autor
Familien- und Abendkonzert am 12. Juli 2014

Jahrelang haben wir uns darum bemüht - zum Jubiläumsjahr klappt es: Der populärste und produktivste ostdeutsche Liedermacher, der heute längst in allen Himmelsrichtungen ein hochgeschätzter Künstler ist, kommt gleich für zwei Konzerte nach Gaustadt! Am 12. Juli wird er nachmittags ein Familienkonzert (ab 4 J.) und ab 19:30h ein Abendkonzert (ab 12 J.) geben. Und das ganze open air auf der Kirchenwiese.

"Joy in Belief" - begeistert vom Glauben und der Musik

Im November 2011 war der Gospelchor "Joy in Belief" zum dritten Mal in  St. Matthäus zu Gast. Neben bekannten Gospelliedern wie „Oh happy day“ und  „He´s got the whole world in his hands” standen auch weltliche Lieder mit anspruchsvollem Inhalt auf dem Programm. Vom ersten Song an begeisterte die Gruppe die über 160 Besucher in der nahezu ausverkauften Matthäuskirche. Erst nach über drei Stunden wurde "joy in belief" nach einem mitreißendem Finale wieder von der Bühne entlassen.