Neues aus dem KV im Juli 2020

Bildrechte: beim Autor

Im Juli hat sich der Kirchenvorstand mit einem Hygienekonzept für weitere Veranstaltungen in unserer Gemeinde beschäftigt, damit sich in St. Matthäus auch wieder Gemeindegruppen treffen und Veranstaltungen in der Kirche bzw. in den Räumlichkeiten der Kirche stattfinden können. Der Vorschlag dieses Konzepts kam von der evangelischen Landeskirche und kann separat im Pfarramt eingesehen werden. Der Kirchenvorstand hat die Umsetzung dieses Konzepts einstimmig beschlossen, damit sind unter bestimmten Voraussetzungen auch wieder Veranstaltungen in den Gemeinderäumlichkeiten möglich.

Darüber hinaus gibt es Neuigkeiten zum Thema „Öko“-Erdgas für unsere Heizungsanlage: Der Kirchenvorstand hat beschlossen, hierfür am gemeinsamen Einkaufsprozess mit dem Dekanat Bamberg teilzunehmen, wodurch, trotz der Umstellung auf „Biogas“ ein günstigerer Preis als bisher erzielt werden kann.

Vor der Coronakrise gab es ja bereits eine Veranstaltung zu „Talk IM Turm“. Dies soll jetzt im Rahmen von „Talk AM Turm“ fortgesetzt werden. Idee ist eine Gesprächsrunde im Kirchgarten, hierzu soll bald die erste Ausgabe stattfinden. Wir informieren Sie, sobald es dazu Neues gibt.

In diesem Rahmen wurde auch beschlossen, Stühle für Veranstaltungen im Kirchgarten anzuschaffen, damit unsere Stühle aus dem Gemeindesaal nicht unnötig strapaziert werden.

Im Rückblick auf die letzten Veranstaltungen hat sich gezeigt, dass die Vorgehensweise, Gottesdienste bevorzugt draußen zu feiern, richtig war. Auch die Familiengottesdienste mit Picknickdecken kamen sehr gut an, ebenso die ersten Versuche, wieder ein Kirchencafe zu veranstalten. Freuen Sie sich also auf die nächsten Wochen in St. Matthäus und informieren Sie sich wie gehabt über unsere Homepage!