Herzlich willkommen!

Mitten in einem besonders schönen Stück von Gottes Natur im Bamberger Ortsteil Gaustadt liegt unsere Kirche St. Matthäus. 

Wir laden Sie herzlich ein, uns auf unserer Homepage kennenzulernen!

Neues vom Pfarrer, 23. Juni 2017

Fasziniert habe ich am Anfang der Woche in meinem neuen Bibeltext gelesen, wie begehrt Jesus und die Jünger waren: Viele kamen und gingen - hieß es da - und sie hatten nicht Zeit genug zum Essen. Wie viel hat sich da in der Kirche geändert, seufzte ich so für mich!

Jetzt, am Ende der Woche, stöhne ich innerlich über all das Viele, das ich in dieser Woche erledigen musste und noch erledigen muss und sehne mich nach etwas Ruhe.

Wie schnell kann Gott doch einen Wunsch erfüllen - und dann ist man wieder nicht zufrieden!

Anmeldung zur Konfirmation 2018

KonfiDie neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden können am Freitag, den 30. Juni um 19.30 Uhr zur Konfirmation 2018 angemeldet werden. Mitzubringen ist das Taufzeugnis. Auch wer sich erst im Rahmen des Unterrichts taufen lassen möchte, ist herzlich willkommen.

LIebe Konfis, wir freuen uns auf Euch!

Pfarrer Geyer geht in Ruhestand

Familie GeyerLiebe Leserin und lieber Leser,
 
im Sommer gehe ich in den Ruhestand. Nanu, werden Sie vielleicht sagen: Ist unser Pfarrer denn schon so alt? Das nicht - ich bin vor einem halben Jahr erst 60 geworden - aber ich habe die letzten 10 Jahre sehr mit Krankheit zu kämpfen gehabt. Ich habe es einmal nachgerechnet: Seit 2007, dem Jahr der Herzoperation, bin ich krankheitshalber fast 8 Monate ausgefallen. Das war schon eine Belastung für die Gemeinde und für mich. Ich bin froh, dass ich es bis hierher geschafft habe und kann jetzt frühzeitig, aber immerhin regulär in den Ruhestand gehen.
 

Abend mit Reformationsbier auf der Kirchenwiese

Reformationsbier

„Habe ich redlich verkündigt, kann ich ruhig meinen Topf wittenbergisch Bier trinken.
Derweil läuft das Evangelium schon – von alleine."
(Martin Luther)

Martin Luther hat das Bier geschätzt - und er konnte seinen Geschmack sehr gut mit seinem Glauben verbinden. Der oben- und untenstehende Text zeigt das in besonderer Art und Weise. Wir wollen uns von ihm anstecken lassen. Von seiner Ruhe, von seiner Gelassenheit, von seinem Glauben. Die Brauerei Beck aus Trabelsdorf hat ein besonderes Bier gebraut, aus Emmer, einer Ur-Weizensorte, Naturbelassen und Bio-zertifiziert. Zu seiner Verkostung laden wir am Vorabend des Gemeindefestes herzlich ein. Ein großes Fass steht bereit, dazu Bratwürste und G'rupfter - und etwas Kultur: Der Männerchor singt einige Lieder und eine Auswahl des Projektchores bringt mittelalterliche Fress- und Sauflieder zu Gehör.

Gemeindefest und Verabschiedung von Pfr. Geyer

Gemeindefest

Eigentlich war nur ein "kleines" Gemeindefest für St. Matthäus im Jahr nach dem großen Chorfest geplant - und jetzt wird es doch ein ganz besonderes Gemeindefest, denn es ist das letzte Gemeindefest mit Pfarrer Wilfried Geyer. Mit dem Gottesdienst am 9. Juli 2017 um 10 Uhr wird er mit seiner Familie von Dekan Hans-Martin Lechner
offiziell in den Ruhestand verabschiedet (wenn auch der Dienst noch ein paar Wochen länger dauert).
 

Stummfilm-Konzert 2017: Buster Keaton

Buster KeatonBuster Keatons Verflixte Gastfreundschaft (Our Hospitality) von 1923 ist eine der großen Komödien der Stummfilmzeit. Sie erzählt die Geschichte eines jungen Mannes im amerkanischen Westen, der ungewollt in eine seit Jahrzehnten andauernde Fehde zwischen zwei Familien hineinwächst - und der den Hass und die Tradition ewiger Rache schließlich überwindet. 

Wie viele große Komödien spielt auch dieser Film auf einem ernsten Hintergrund, den man auch in einen biblischen oder religiösen Bezugsrahmen stellen kann: Während die Sündhaftigkeit der Welt und die in ihr herrschenden Gesetze eine Ordnung von Strafe und Vergeltung aufrecht erhalten wollen, kommt es erst durch Vergebung und Versöhnung zu einer Lösung der Probleme. Dieser Ausbruch aus einer Weltsicht, in der Menschen zum Material gesetzlicher Verpflichtungen degradiert sind, kennzeichnet den Film als geradezu reformatorisch.

"donnerstag um 3"

donnerstags um drei

Der Seniorenkreis hat sich verändert: "donnerstags um 3" nennt sich dieser Kreis seit Januar. Wir wollen unser Angebot damit öffnen für jüngere Interessierte, die sich im Gemeinderaum der Kirche treffen und austauschen mögen. Die Gruppe ist für alle offen, auch Männer sind herzlich eingeladen.

 An jedem 2. Donnerstag im Monat (außer in den Schulferien) trifft sich diese neue Kontaktgruppe im Gemeinderaum der St. Matthäuskirche. Um 15.00 h soll das Treffen jeweils mit einem Impulsthema starten, beim anschließenden Kaffee mit Kuchen besteht die Möglichkeit sich in kleinen Sitzgruppen darüber auszutauschen oder auch zur allgemeinen Unterhaltung. In der Regel soll eine kleine Andacht den Nachmittag gegen 17.00 Uhr beschließen.

Kommen sie doch mal vor bei  donnerstags um 3 ......

Veranstaltungen zum Reformationsjahr

Luther 2017

Das Jubiläumsjahr steht vor der Tür und die Vorbereitungen im Dekanatsbezirk, in den Regionen und den Gemeinden laufen auf Hochtouren. Es sind im Moment ca. 100 Veranstaltungen in unserem Dekanatsbezirk geplant. Ein buntes Programm aus Gottesdiensten, kulturellen Angeboten, gemeindlichem Leben und ganz besonderen Terminen wird in einem eigens zusammengestellten Programmheft erscheinen. Vorgestellt wird dieses am Reformationstag 2016.

Schon jetzt möchten wir Sie aber darauf hinweisen, dass im Juli 2017 zwei große dekanatsweite Veranstaltungen stattfinden werden: Mit dem Worttransport bringen wir am 21. Juli unser Reformationsjubiläum auf den Bamberger Maxplatz, wo Sie ein buntes Programm erwartet. Am darauf folgenden Tag findet unser Dekanatsempfang zum Jubiläumsjahr statt, auch hierfür schon an dieser Stelle herzliche Einladung. Die Lange Nacht der Kirchen am 12. Mai 2017 steht übrigens auch ganz im Zeichen der Reformation.

Alle Termine und weitere Informationen sind nachzulesen auf der Webseite www.dekanat-bamberg.de/reformationsjubiläum-2017.

Integration braucht Zeit und engagierte Menschen

Freund statt fremdSeit über einem Jahr gibt es bei "Freund statt fremd e.V." eine Stelle für den Aufbau eines koordinierten Patennetzwerkes. Viele neue Patinnen und Paten konnten im Lauf dieser Zeit gewonnen werden und stehen seither einem Asylsuchenden oder einer -familie zur Seite, schenken ihre Zeit und haben durch einen kontinuierlichen Kontakt ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut. Die Patinnen und Paten profitieren von der Betreuung und Information zu relevanten Fragen durch die beiden Patenschaftskoordinatorinnen, können an Fortbildungen teilnehmen und sich beim Patenstammtisch über die eigenen Erlebnisse austauschen. 

Immer noch und immer wieder suchen wir interessierte Menschen, die sich vorstellen können, einem Asylsuchenden bei Behördendingen zu helfen, ihm schöne Orte in Bamberg zu zeigen und ein Anknüpfungspunkt zu unserer Gesellschaft zu sein.

Der aktuelle Gemeindebrief

GemeindebriefWie ist die Verabschiedung von Pfarrer Geyer geplant? Und wie wird es in St. Matthäus nach dem Abschied von Pfarrer Geyer weitergehen? Was hat es mit dem Bierabend auf sich? Was gibt es Neues aus Bischberg? Was passiert als nächstes "donnerstag um 3"? Und wann ist eigentlich der nächste Kirchenkaffee?

Dieses und mehr finden Sie im aktuellen Gemeindebrief.

zu den Gemeindebriefen

ebw-Programm

ebwEvangelisches Bildungswerk: Programm März-September 2017

Das Evangelische Bildungswerk Bamberg (ebw) ist der Zusammenschluss evangelischer Einrichtungen, die ausschließlich oder teilweise Erwachsenenbildung betreiben. Hier finden Sie das Veranstaltungsprogramm des nächsten halben Jahres.

zum ebw-Programm (pdf)

Subscribe to St. Matthäus in Gaustadt RSS