Gottesdienst zum 2. Advent

Altar Kerzen Kruzifix
Bildrechte: P. Mattenklodt

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 2. Advent mit Vikar Michael Heran in der Matthäuskirche. Dabei gilt die 3G-Regel ("geimpft, genesen oder getestet"), FFP2-Maskenpflicht sowie eine Obergrenze von 70 Personen. Kindergottesdienst und Kirchenkaffee können leider nicht stattfinden.

In nächster Zeit finden immer wieder auch Gottesdienste innen in der Matthäuskirche statt. Dabei gelten die 3G-Regel ("geimpft, genesen oder getestet") und FFP2-Maskenpflicht. Aber auch Gottesdienste unter freiem Himmel (ohne 3G, FFP2-Maskenpflicht, Maske kann am Platz abgenommen werden) wird es weiterhin an bestimmten Sonntagen geben. Bei schlechtem Wetter findet eine kurze Andacht auf der Wiese statt. 

Bitte bei Gottesdiensten in der Kirche Impf-, Genesenen- oder Testnachweis mitbringen!

Durch die 3G-Regelung können mehr Menschen an den Gottesdiensten in der Kirche teilnehmen. Es gibt jedoch ab sofort eine Obergrenze von 70 Teilnehmern. Unten in der Kirche können wir jetzt mit lockeren Abständen sitzen. Besuchern, die gerne weiterhin mit einem Mindestabstand von 1,50 m sitzen möchten, bieten wir dazu die Empore an.

Gottesdienste auf der Kirchenwiese sind für den 4. Advent, Heiligabend und den 1. Weihnachtstag („Matthäus-Weihnacht unterwegs“) geplant. Für die Weihnachtsgottesdienste wird es eine Teilnehmerbegrenzung und Maskenpflicht sowie eine Anmeldepflicht geben. Zu den Anmeldemöglichkeiten werden wir Sie rechtzeitig hier informieren.

Kindergottesdienst und Kirchenkaffee muss bis auf Weiteres leider ausfallen.

Sollte sich an dieser Planung etwas ändern, erfahren Sie es immer aktuell hier auf unserer Homepage.

Und natürlich haben wir auch weiterhin verschiedene Angebote, die Sie von zuhause aus nutzen können - mithilfe neuer und alter Medien. 


Corona Regeln

Bitte beachten Sie folgende Regeln, an die wir durch eine Absprache der Landeskirche mit der Staatsregierung gebunden sind: 

  • Bei Gottesdiensten auf der Kirchenweise können die Masken am Platz abgenommen werden. Ansonsten besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Impf- oder Testnachweise sind nicht erforderlich. Alle Beteiligten halten während des Gottesdienstes sowie beim Betreten und Verlassen des Kirchengeländes jederzeit 1,50m Mindestabstand zueinander ein. 
  • Bei Gottesdienst in der Kirche wird die 3G-Regel angewendet. Teilnehmen dürfen nur Besucher, die geimpft, genesen oder getestet sind und dazu einen Nachweis vorzeigen. Es besteht FFP2-Maskenpflicht während des ganzen Gottesdiensts. Im Kirchenschiff sitzen wir mit lockerem Abstand, auf der Empore gibt es weiterhin Sitzplätze mit 1,50 m Abstand.
  • Ausnahme: Wenn Ihnen aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen das Tragen einer Maske nicht möglich oder zumutbar ist, sind Sie von der Trageverpflichtung befreit, sofern Sie eine ärztliche Bescheinigung darüber haben.
  • Teilnehmerzahl: Bei Gottesdiensten auf der Kirchenwiese gibt es aktuell keine Obergrenze. An Gottesdiensten in der Kirche können 70 Personen teilnehmen.
  • Auf der Kirchenwiese stehen Stühle im richtigen Abstand bereit.
  • In der Kirche hilft Ihnen das Sicherheitsteam auf Wunsch bei der Platzsuche.
  • Der Kindergottesdienst fällt bis auf weiteres aus.
  • Auch der Kirchenkaffee kann zurzeit leider nicht stattfinden
  • Desinfektionsmittelspender stehen am Eingang zur freiwilligen Verwendung bereit.
  • Es gibt keinen Klingelbeutel, sondern nur eine Kollekte am Ausgang.