Nächste Gemeindeversammlung

Gemeindeversammlung
Bildrechte: M. Schnurr

Weil wir MITEINANDER Gemeinde sind, laden wir am 29.Mai nach dem Gottesdienst und einem kurzen Kirchenkaffee zum zweiten Mal in diesem Jahr zu einer Gemeindeversammlung ein (11.30-13 Uhr). Wir wollen - anknüpfend an das im März Besprochene - miteinander weiter beraten, wie wir auch in Zukunft lebendig und vielfältig bleiben, ein Ort des Glaubens und erlebbarer Gemeinschaft für Menschen aller Generationen.

  • Wie gehen wir mit der geplanten Kürzung (ab 2024 im Gespräch) auf nur noch eine halbe Gemeindepfarrstelle um?
     
  • Wie können wir ehrenamtliches Engagement in St. Matthäus fördern und erleichtern? Wir haben viele Menschen in unserer Gemeinde, die sich beim ANDACHTbeantworter, Kirchenkaffee, Lektorendienst, Gemeindebrief, Kigo usw. beteiligen. Wie können wir dieses Engagement weiter fördern und ausbauen, ohne dabei Einzelne zu überfordern?
     
  • Was sind die nächsten Schritte bei unserer geplanten Kooperation mit St. Stephan?
     
  • Eine mögliche Zukunftsvision zur langfristigen Sicherung unserer Gebäude ist die gemeinsamen Nutzung der Kirche mit der rumänisch-orthodoxen Gemeinde, die schon lange eine Heimat sucht ("1 Kirche / 2 Gemeinden")? Wie könnte ein solche "Simultankirche" in St. Matthäus genau aussehen? Und welche Vor- und Nachteile sehen wir?

Bei unserer letzten Versammlung am 27. März, die bereits gut besucht war und bei der lebhaft diskutiert wurde, hatte sich die Gemeinde gewünscht, solche Zusammenkünfte in diesem Jahr regelmäßiger abzuhalten. Geplant sind weitere Gemeindeversammlungen vor den Sommerferien und im Herbst.